Ansprechpartner

www.soziale-innovationen.com  -  contact@soziale-innovationen.com

  • KAIROS Partners
    Prof. Dr. Hartmut Kopf

    Prof. Dr. Hartmut Kopf KAIROS Partners

    http://kairospartners.de/innovatives/#Corporate-Social-Impact-Innovation

    Prof. Dr. Hartmut Kopf ist seit drei Jahrzehnten ein Wanderer zwischen den Welten der Märkte und der Menschen. Als Theologe mit sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Zusatzqualifikationen verfügt er über sehr fundierte Erfahrungen in Beratung, Kommunikation, Marketing, Strategie & Innovation, die er in verschiedensten Managementpositionen (Profit & Nonprofit, Verband & Unternehmen, national & international) verantwortlich einsetzen konnte. Seit 2010 ist er im Feld Sozialer Innovationen an der EBS Universität (bis 2016) und seit 2014 als Honorarprofessor an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Forschung, Lehre und Praxis aktiv.

  • KAIROS Partners
    Michael Cordes

    Michael Cordes KAIROS Partners

    http://kairospartners.de

    Michael Cordes ist Generalist und seit mehr als 18 Jahren ausgewiesener Experte für die Themenfelder Innovation & Strategie. Garant für den nachhaltigen Erfolg seiner Projekte und Geschäftsmodelle ist die richtige Balance von technologischen und sozialen Innovationen. Als Manager eines mit 40 Mio. € vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ausgezeichneten Spitzenclusters (Innovationsnetzwerkes) war er für zahlreiche Dax-Unternehmen & Weltmarktführer tätig.

  • Centrum für soziale Investitionen und Innovationen (CSI) der Universität Heidelberg
    Dr. Volker Then

    Dr. Volker Then Centrum für soziale Investitionen und Innovationen (CSI) der Universität Heidelberg

    https://www.csi.uni-heidelberg.de/

    Dr. Volker Then ist seit Juli 2006 als Geschäftsführender Direktor (und zugleich Gründungsdirektor) des Centrums für soziale Investitionen und Innovationen (CSI), Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, tätig. Zuvor arbeitete er ab 1994 in der Bertelsmann Stiftung, wo er ab 1999 zunächst als Projektleiter und dann als Leiter des Bereiches Stiftungswesen tätig war. Volker Then hat in zahlreichen Gremien des nationalen und internationalen Stiftungs- und Zivilgesellschaftssektors als Mitglied gedient, darunter im Governing Council des European Foundation Centre, Brüssel, sowie im International Committee des Council on Foundations, Washington D.C., und gehört den Herausgeberbeiräten der internationalen Zeitschrift „Alliance“ und der deutschen „Stiftung & Sponsoring“ an.
    Er arbeitet in den Kuratorien mehrerer deutscher Stiftungen, darunter der Manfred-Lautenschläger-Stiftung, mit und ist seit 2014 Mitglied des Nationalen Beirates der G7-Social Impact Investment Task Force. Die Forschungsinteressen von Volker Then gelten gegenwärtig am CSI vor allem der der Wirkungsmessung gemeinnütziger Arbeit, der Forschung zu sozialen Investitionen und sozialen Innovationen, sowie den Stiftungen, hier vor allem der Strategiebildung, und dem Freiwilligenengagement. Zu diesen Themen hat er zahlreiche Veröffentlichungen verfasst.
    Er lehrt gegenwärtig an der Universität Heidelberg, der Universität Basel, der European Business School, Oestrich-Winkel, und hat Veranstaltungen an der UCLA, der LSE, und den Universitäten von Bologna und Stockholm (Economics University) sowie der Copenhagen Business School gehalten.

  • Diakoniewissenschaftliches Institut (DWI) der Universität Heidelberg
    Prof. Dr. Johannes Eurich

    Prof. Dr. Johannes Eurich Diakoniewissenschaftliches Institut (DWI) der Universität Heidelberg

    http://www.dwi.uni-heidelberg.de/

    Prof. Dr. Johannes Eurich ist seit 2009 Professor für Praktische Theologie/Diakoniewissenschaft und Direktor des Diakoniewissenschaftlichen Instituts der Universität Heidelberg. Von 2013-2015 war er Dekan der Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg, vorher Professor für Ethik in der Sozialen Arbeit an der Evangelischen Fachhochschule Bochum. 2011 wurde er zum außerordentlichen Professor für Praktische Theologie der Stellenbosch University in Südafrika berufen. Seine Forschung fokussiert sich auf die Transformation des Wohlfahrtsstaates sowie auf Innovationen im Bereich sozialer Dienstleistungen (er war u.a. Koordinator des FP-7 Innoserv-Projekts der EU). Er ist in zahlreichen Gremien aktiv, u.a. im Vorstand der International Society for the Research and Study of Diaconia sowie Mitglied der Sozialkammer der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und leitet den Wissenschaftlichen Beirat des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD.

  • Evangelische Hochschule Darmstadt
    Prof. Dr. phil. Andreas Schröer

    Prof. Dr. phil. Andreas Schröer Evangelische Hochschule Darmstadt

    http://izgs.efh-darmstadt.de/

    Prof. Dr. phil. Andreas Schröer ist Direktor des Instituts für Zukunftsfragen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft und Professor für Nonprofit Management an der Evangelischen Hochschule Darmstadt. Am Centrum für Soziale Investitionen und Innovationen der Universität Heidelberg ist er als Senior Fellow tätig. Langjährige Forschungs- und Lehrerfahrung, unter anderem an den Universitäten Heidelberg, Stanford, Portland State, Erlangen-Nürnberg, Zeppelin. Vor der wissenschaftlichen Laufbahn Projekt- und Studienleiter in der Ev. Akademie Bad Boll und im Stiftungswesen.
    Schwerpunktthemen: Innovationsmanagement in der Wohlfahrtspflege, Management von Nonprofit Organisationen (insbesondere Führung, Führungskräfteentwicklung, Organisatio­nales Lernen und Strategieentwicklung), Hybride Organi­sa­tionen, Teilhabe und Zivilgesellschaft.

  • Internationale Kontakte

    Internationale Kontakte

  • Hochschule Fresenius
    Dr. Thomas Osburg

    Dr. Thomas Osburg Hochschule Fresenius

    http://www.hs-fresenius.de/

    Dr. Thomas Osburg ist seit fast 30 Jahren ein international anerkannter Experte im Spannungsfeld zwischen Marketing  und Nachhaltigkeit. Seine Expertise im Feld Sozialer Innovationen bezieht er vor allem aus einem sehr großen Netzwerk an Kontakten zu Unternehmen auf internationaler Ebene, sowie einer nachgewiesenen Affinität und Akzeptanz im akademischen Sektor. Ein wichtiger USP ist die Verbindung dieses Wissens zu Schaffung von Werten für das Unternehmen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht