Strategische Ziele

Das Deutsche Transferzentrum für Soziale Innovationen bietet allen relevanten Stakeholdern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft einen sektorübergreifenden und gemeinsamen Open Social Innovation-Marktplatz/Campus.

 

Bis 2020 ist das Deutsche Transferzentrum für Soziale Innovationen deutschlandweit das führende Zentrum für Transformation in Wirtschaft und Gesellschaft, bis 2025 das europaweit führende Tranferzentrum für Soziale Innovationen.

Inhaltliche Ziele

Interesse wecken und neugierig machen

Innovationen sind der Treiber unserer Wirtschaft und unseres gesellschaftlichen Wohlstands. Sie werden häufig nur unter dem Gesichtspunkt der Umsatz- oder Gewinnsteigerung gesehen. Dabei wird der gesellschaftlichen Wirkung oft zu wenig Beachtung geschenkt. Kann man überhaupt profitable Innovationen generieren, die aus einem gesellschaftlichen Bedürfnis heraus entstehen? Unserer Erfahrung nach ja!

Wissen generieren und vermitteln

Welches sind die Treiber für Soziale Innovationen? Welche Partnerschaften sind sinnvoll und welche weniger? Welche Hürden gilt es zu überwinden und was sind die Erfolgsfaktoren einer gelungenen Partnerschaft für wirtschaftlich nachhaltige und sozial verantwortliche Innovationen?

Potenziale aufzeigen

Warum sollen sich die Partner engagieren? Geht es um Reputation oder mehr? Welche sinnvollen Lösungen existieren und wie kann man diese finden? Welche möglichen positiven Wirkungen ergeben sich aus Sozialen Innovationen im Hinblick auf Kommunikation, Mitarbeiter, Innovationskultur, etc.?

Lösungen erarbeiten

Für alle dieser Fragen wollen wir in einem partnerschaftlichen Netzwerk Lösungen erarbeiten. Unser Ansatz ist praxisorientiert und pragmatisch. Er bietet die optimale Plattform für Unternehmen und Organisationen, die sich schon jetzt den Herausforderungen der Zukunft stellen. Seien Sie dabei!